IMG_1856_edited.jpg

Die Siebeninseln im Meer der Geschichte

darunter: Diapontische / Othonische Inseln

Tilevoides / Taphische Inseln / Strofades

Die Nähe zu Italien und zum Balkan hat die Historie der sieben Hauptinseln und der vielen kleinen Eilande drum herum geprägt wie kaum eine andere Gegend. Venezianer, Franzosen, Briten und Osmanen herrschten hier zeitweilig und hinterließen jeweils ihre Spuren, bis im Jahr 1800 die Republik der Ionischen Inseln als griechisch geprägter Staat entstand. Eine üppige Welt im Sonnenlicht der Adria- zwischen Touristen-Hotspots und verschlafener Ruhe.

Antikythera

Antipaxos

Atokos

Ereikoussa

Ithaki

Kalamos

Kastos

Kefalonia

Korfu

Kythira

Lazareto

Lefkada

Madouri

Mathraki

Meganisi

Othonoi

Paxos

Peristeres

Petalas

Proti

Skorpios

Sofia

Stamfani

Vido

Zakynthos

* Diese Liste enthält nur Inseln, die bewohnt sind oder vermutlich in den letzten Jahren noch bewohnt waren sowie unbewohnte Inseln von besonderem Interesse.

IONISCHE INSELN

© 2018 - 2021 Hundertmalmeer